vermontconfidenthomecare.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Brie Larson sieben Mal Captain Marvel?

Ryan Coogler macht "Black Panther 2" & mehr MCU-Meldungen (Update)

Ryan Coogler macht "Black Panther 2" & mehr MCU-Meldungen (Update)
40 Kommentare - So, 14.10.2018 von R. Lukas
Ryan Cooglers Rückkehr nach Wakanda ist besiegelt, genau wie die von Komponist Michael Giacchino zu "Spider-Man". Weitere Themen auf der Tagesordnung: Scarlett Johanssons "Black Widow"-Gage und Brie Larsons MCU-Vertrag.
Ryan Coogler macht "Black Panther 2" & mehr MCU-Meldungen

Update vom 14.10.2018: In Sachen Oscars setzen Disney und die Marvel Studios alles auf eine Karte, um sich nicht selbst im Weg zu stehen, und die heißt Black Panther. Während Avengers - Infinity War der Academy nur für eine mickrige Kategorie vorschlagen wird ("Beste visuelle Effekte"), geht man bei Black Panther aufs Ganze und pusht den Film in so ziemlich jeder erdenklichen Kategorie, was die Oscar-Chancen beträchtlich erhöht. Wer es ganz genau wissen will, kann sich hier informieren.

++++

Diverse Meldungen zum Marvel Cinematic Universe machen heute die Runde, wir fassen sie mal zusammen. Fangen wir damit an, dass Michael Giacchino dem Film Music Reporter zufolge zurückkehrt, um auch die Musik für Spider-Man - Far from Home zu komponieren. Es wird nach Doctor Strange und Spider-Man - Homecoming seine dritte im MCU, außerdem stammt von ihm ja die Fanfare, die das Marvel Studios-Intro jedes Films begleitet.

Die nächste gute Nachricht ist, dass Ryan Coogler, der Erfolgsregisseur von Black Panther, still und heimlich seinen Deal für Black Panther 2 abgeschlossen hat. Er wird wieder Regie führen und das Drehbuch schreiben. Unerwartet kommt das nicht, da die Marvel Studios ihr kreatives Team so intakt wie möglich halten wollten und ein Black Panther-Sequel außer Frage stand. Nur der Zeitpunkt war unklar. Geplant ist wohl, dass Coogler sich nächstes Jahr ans Skript setzt. Die Dreharbeiten könnten dann Ende 2019 oder Anfang 2020 starten.

Jetzt wird es etwas schwammiger. So berichtet der Hollywood ReporterScarlett Johansson werde für ihren kommenden Black Widow-Solofilm satte 15 Mio. $ einstreichen - so viel, wie ihre männlichen Kollegen Chris Evans (Captain America) und Chris Hemsworth (Thor) jeweils für Avengers - Infinity War (ebenso wie Evans für The First Avenger - Civil War und Hemsworth für Thor - Tag der Entscheidung) kassiert haben und für Avengers 4 kassieren. Diese Zahl sollen mehrere zuverlässige Quellen bestätigt haben, allerdings bestreiten es die Marvel Studios. Im selben Artikel wird auch erwähnt, Brie Larson erhalte um die 5 Mio. $ für Captain Marvel und habe für insgesamt sieben Filme unterschrieben, was mehrere MCU-Franchises umfassen soll, also vielleicht nicht nur Captain Marvel und Avengers. Sie selbst dementiert diese Anzahl via Twitter jedoch.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
40 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.10.2018 13:21 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.387 | Reviews: 1 | Hüte: 253

@ MobyDick:

Ich habe mich nur falsch ausgedrückt... da gebe ich dir recht... es ist in der Tat, der Nachteile, an unseren Gesellschaft,.. die die Sachen mit anderen Bilder ansehen ...

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
15.10.2018 13:06 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 222 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Bei aller Liebe zu den Marvelfilmen... bei den Oscars hat keine von den Filmen was zu suchen. Aber die Oscarverleihung ist ja schon seit Jahren nicht mehr das was sie vielleicht? irgendwann mal war.

Und wenn überhaupt... dann hätte es ein IW als der schlichtweg bessere Film mehr verdient.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
15.10.2018 12:52 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.040 | Reviews: 27 | Hüte: 171

Chris:

und nicht deren Nachteil der rasse zu deren Vorteil zu missbrauchen.

Vielleicht hast du es falsch rüber gebracht, aber dass du schwarz bist, ist kein bißchen ein Nachteil der Rasse. Es ist ein Nachteil der Intelligenz von Leuten, die das tatsächlich so sehen!

Ganz unabhängig davon finde ich auch, dass der Film BP unnötig politisiert wurde und wird, eigentlich ist er höchstens Durchschnitt. Da halte ich Luke Cage für deutlich wichtiger, obwohl ich die Serie strunzlanmgweilig bis zum Gehtnichtmehr finde.

Zur Diskussion Infinity War vs BP bei den Oscars: Auch wenn IW der deutlich bessere Film ist, und auch wenn die Oscars als Filmpreis nur ein Witz sind, ein Film wie IW oder BP hat bei einer Prestige-Preisverleihung eigentlich nichts verloren.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
15.10.2018 10:58 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 773 | Reviews: 0 | Hüte: 9

fragt sich das nicht wahr ist. Die Gage oder oder die Anzahl der Filme für Miss Larsson. Chris Evans und Chris Hemsworth haben ja ebenfalls damals für nen ganzen haufen Filme unterschrieben.

Du schleppst mich in dieses Junkyhaus und jetzt muss ich auch noch diesen Scheissclown umlegen

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
15.10.2018 10:28 Uhr | Editiert am 15.10.2018 - 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.565 | Reviews: 25 | Hüte: 250

@Kayin:

Wie ich auch schon in einem anderen thread schreib, kann ich mich von der "Mainstream-Konsumgesellschaft" auch nicht freisprechen, bin ich doch die letzten Jahre immer nur für große Blockbusterproduktionen ins Kino gegangen. Gerade ich betone ja oft, dass ich für einen guten Kinoabend nicht unbedingt besonders viel Tiefsinn brauche. Das heisst natürlich nicht, dass ich nicht auch Filme mag, die eine tiefere Botschaft vermitteln und hier und da zum Denken anregen. Aber wenn ich ehrlich bin, gehe ich für solche Filme selten ins Kino.

Nichtsdestotzotz, hat sich bei mir, eben wegen der immergleichen Filmformel, eine starke Ermüdung gezeigt, die sich in beginnender Gleichgültigkeit auszudrücken beginnt. So bleibe ich weiterhin der Meinung, dass man beim MCU eine Pause einlegen sollte. Allerdings würde diese auch nur dann etwas bringen, wenn man danach nicht genau so weitermachen würde. Auch hier muss ich allerdings sagen, dass man sich bei den großen Chefs der Filmstudios wohl keine Gedanken über Veränderung machen wird, solange der Rubel rollt. Es ist eben einTeufelskreis zwischen finanziellem Erfolg und dem Schaffen eines echten Kunstwerks mit Bestand. Dass die Filmstudios eher an ersterem interessiert sind, dürfte verständlich und bedauerlich zugleich sein.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.10.2018 00:10 Uhr | Editiert am 15.10.2018 - 00:46 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.387 | Reviews: 1 | Hüte: 253

@ Kayin:

Geile Analyse... aber ich berufe mich auf meine recht zu schweigen... sonst heißt hier wieder Dies und Das ... aber das sollte jeder für sich selber entscheiden laughing

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
14.10.2018 23:55 Uhr | Editiert am 14.10.2018 - 23:56 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.215 | Reviews: 2 | Hüte: 91

@ChrisGenieNolan, @Duck-anch-amun, @sublim77

Einheitsbrei eben!

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
14.10.2018 22:58 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 590 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@Raven: Auf Oscars gebe ich schon lange nichts mehr. Da sie kein Garant mehr für eine Meisterhafte Leistung sind.

"Früher" fand ich einen Oscar viel aussagekräftiger. Sogar Filme die so gar nich mein Genre waren konnten überzeugen. Das ist heute nicht mehr der Fall.

Black Phanter wäre auch so ein Fall. Ich fand den ersten echt gut, keine Frage vor allem wegen der Unverbrauchten Szenerie, aber für mich bei weitem nicht der BESTE der MCU Filme. Diese extreme Lobhudelei habe ich nie nachvollziehen können.

Der erste GOTG hat bei mir zB viel krasser eingeschlagen. Dr. Strange fand ich auch klasse. Black Panther war eher so ein Film wie jeder andere MCU Film auch.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
14.10.2018 20:20 Uhr | Editiert am 14.10.2018 - 20:20 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 418 | Reviews: 13 | Hüte: 43

Wie kann man die Chancen auf einen Oscarpreis erhöhen, indem man sein eigenes Produkt pusht? Da liegt bei der Oscarverleihung mehr im Argen als ich bisher dachte. Klingt stark nach "Ich kaufe mir meinen Preis". Ich hoffe, Black Panther bekommt keinen einzigen Oscar. Bei aller Liebe zu Marvel, dem MCU und letztlich Disney dahinter, aber solche Dreistigkeit muss abgestraft werden.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.10.2018 17:18 Uhr | Editiert am 14.10.2018 - 17:19 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.387 | Reviews: 1 | Hüte: 253

ÄAber dieser Satz ist das beste Beispiel daür wie man einfach mal nur seinen Hass ins Internet abrotzt nur, weil einem ein gewisses Comicuniversum oder ein Teil aus diesem nicht gefällt. Das hätte man mit Sicherheit anders Ausdrücken können. Glückwunsch!

Nur damit wir hier kein v starten. BP gehört zu den comic als einer meine Marvel Liebling character... in CW war ich ein Bissen enttäuscht, von seinen Auftritt und habe dafür auf seinen solo Auftritt hin gefiebert... der Trailer ließ mich damals kalt,.. dennoch wollte ich mir den Film ins Kino ansehen. Und was ich da saß, war vorhersehbar und kein wirkliche Überraschung... dennoch hat der Film mir Spaß gemacht zuzusehen, aber der war nichts, was Mann uns vorgegaukelt zu sein.

gut,.. ich hätte mich vllt anders formulieren können .. vermutlich,.. aber ich sehe da kein Hass und wo ich hier abrotzt kann. Es nicht zu leugnen, das Disney hier sehr hoch Pocker, um diese ( ach ja, die schwarze ) Blabla Blabla zum seinen Gunst zu nutzen... und das wissen die auch ganz genau, das die hier die Chance habe, eine oder zwei Oscarpreis, für diese Schwache Film nachhausen mit zunehmen.

und zu meine Verteidigung... mir is es egal ob es schwarzen Filme ist oder weißen Filme ist. Ich bin selber SCHWARZ und stehe nicht auf diese Entwicklung. Mann sollte alle Menschen gleich behandelt... und nicht deren Nachteil der rasse zu deren Vorteil zu missbrauchen.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
14.10.2018 17:14 Uhr | Editiert am 14.10.2018 - 17:14 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 945 | Reviews: 1 | Hüte: 20

Mir gefällt das auch nicht. Infinity War ist besser als BP und hätte daher eher den Push verdient.

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
BeTa : : Moviejones-Fan
14.10.2018 17:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.02.15 | Posts: 387 | Reviews: 0 | Hüte: 10

Selbst ich als MCU Fan, sage das Black Panther für mich der schwächste MCU Film war. ziemlich lahm der Film und weiter gebracht hat es Black Panther auch nicht.

Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
14.10.2018 17:03 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 144 | Reviews: 0 | Hüte: 5

muahahahahahahahahaha,.. bei aller lieben und Respekt, was mcu in 10 Jahren aufgebaut habe... das ist Disney doch nicht sein Ernst oder ? Das ist einfach lächerlich und zugleich auch peinlich. - Und der Rest des Kommmentars.

Also seine Meinung Kund zu tun ist eine Sache, ich halte das selber nicht für den besten Einfall damit bei den Oscars aufzutreten.

Aber dieser Satz ist das beste Beispiel daür wie man einfach mal nur seinen Hass ins Internet abrotzt nur, weil einem ein gewisses Comicuniversum oder ein Teil aus diesem nicht gefällt. Das hätte man mit Sicherheit anders Ausdrücken können. Glückwunsch!

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Die trinken Wasser! — Heißes Wasser mit Milch! — Diese Barbaren!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
14.10.2018 16:53 Uhr | Editiert am 14.10.2018 - 16:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.387 | Reviews: 1 | Hüte: 253

Zu Update:

muahahahahahahahahaha,.. bei aller lieben und Respekt, was mcu in 10 Jahren aufgebaut habe... das ist Disney doch nicht sein Ernst oder ? Das ist einfach lächerlich und zugleich auch peinlich. Hätte Mann WS v CW or IrMan 1, bei diese Kategorie gelistet?! wäre ich auch sogar dafür und sagen ja: in einer der diese Kategorie, hab die es verdient... aber doch nicht BP. Der Film/Stories ist lam, aufgewärmte Suppe, vorhersehbar, und für 200 mio Budget Produktion, habt man Marvel, unter dem Tisch gezogen, was FX v CGI angeht. Sollte Hollywood tatsächlich, diese Listen nachgehen, um den schwarzen Gemeinden nicht zu verärgern? Dann tut es mir wirklich leid.. der Film hat da nichts zu suchen .

MJ-Pat
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
13.10.2018 07:29 Uhr | Editiert am 13.10.2018 - 21:35 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.791 | Reviews: 0 | Hüte: 61

@luhp92: "der Prinz aus Zamunda" hat inflationsbereinigt weltweit wohl deutlich über 500 Mio. $ eingespielt und war damit der weltweit dritterfolgreichste Film seines Jahres, ich würde da schon von einem "Blockbuster" sprechen.

Ach komm...

Forum Neues Thema