vermontconfidenthomecare.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
Rote Lichtsignale deuten auf Ikone hin

Der Trailer & Bilder zu "Star Trek - Discovery" Staffel 2 mit Blick auf...! (Update)

Der Trailer & Bilder zu "Star Trek - Discovery" Staffel 2 mit Blick auf...! (Update)
8 Kommentare - So, 07.10.2018 von N. Sälzle
Der brandneue "Star Trek - Discovery"-Trailer sowie neue Bilder sind eingetroffen und offenbaren neben dem Starttermin einen Blick auf ihr wisst schon wen, der in Staffel 2 eine große Rolle spielt...
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Der Trailer & Bilder zu "Star Trek - Discovery" Staffel 2 mit Blick auf...!

Update vom 07.10.2018: Wie zu erwarten beschert uns die New Yorker Comic-Con nun auch einen neuen Trailer zu Star Trek - Discovery Staffel 2! Und der zeigt uns auch die junge Spock-Version und das Mysterium eines roten Engels, um das sich die neue Runde dreht:

Auch ein paar neue Szenenbilder mit unter anderem Spock (Ethan Peck), Captain Pike (Anson Mount) und Number One (Rebecca Romijn) sind da, ihr findet einen Teil unten angehängt, den Rest per Klick auf die Quelle ganz unten. Der US-Start von Star Trek - Discovery Staffel 2 bei CBS All Access ist am 17. Januar 2019, bei Netflix dann einen Tag später auch hierzulande online, also am 18. Januar 2019.

++++

Die letzten Wochen musste sich CBS wirklich darum bemühen, das Publikum in Sachen Star Trek - Discovery bei Laune zu halten. Mitte August gelang das noch mehr oder weniger gut mit der Ankündigung, eine wahre Ikone des Star Trek-Universums für Staffel 2 von Discovery besetzt zu haben. Dann wurde die Newslage schon deutlich dünner, ehe man sich mit den ersten Eindrücken von den sogenannten Short Treks zurückmeldete.

Diese Short Treks - vier Kurzgeschichten, von denen jeweils eine pro Monat ausgestrahlt wird - sollen die Wartezeit bis zum Auftakt von Star Trek - Discovery Staffel 2 überbrücken. Und neben bereits aus Staffel 1 bekannten Gesichtern, ist auch ein Neuling mit an Bord. Doch zu begeistern weiß die Idee der Short Treks aktuell noch nicht so richtig. Es ist eben keine Staffel 2.

Die befindet sich aber nicht mehr in allzu weiter Ferne. Via Twitter veröffentlichte man über den offiziellen Kanal von Star Trek - Discovery ein Poster zur zweiten Staffel. Das sieht zunächst zwar optisch einigermaßen ansprechend aus, zeigt aber nicht allzu viel. Eigentlich ist es der Text am unteren Rand des Posters, der wirklich spannend ist - und sich auch im Begleittext des Tweets selbst widerspiegelt. Star Trek - Discovery Staffel 2 wird in diesem für den Januar 2019 angekündigt, womit der Staffelauftakt weniger als drei Monate entfernt liegen könnte. 

Aber auch das zentrale Motiv sollte nicht beiläufig wieder abgelegt werden. Sieben rote Lichtsignale sind darauf zu erkennen, die bereits im Trailer erwähnt wurden und offenbar in Verbindung mit Spock persönlich stehen.

Natürlich wird auch Star Trek - Discovery Staffel 2 in den USA über CBS All-Access ausgestrahlt. International sorgt Netflix dafür, dass die Trekkies ihre brandneue Dosis Star Trek - Discovery erhalten.

Bild 1:Der Trailer & Bilder zu "Star Trek - Discovery" Staffel 2 mit Blick auf...!
Bild 2:Der Trailer & Bilder zu "Star Trek - Discovery" Staffel 2 mit Blick auf...!
Bild 3:Der Trailer & Bilder zu "Star Trek - Discovery" Staffel 2 mit Blick auf...!
Bild 4:Der Trailer & Bilder zu "Star Trek - Discovery" Staffel 2 mit Blick auf...!
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: startrek.com
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
09.10.2018 21:03 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.195 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@Majestix83

Tilly und "Bum"ham sind die beiden Figuren, bei denen ich jedesmal hoffe das sie einen grausamen und irreversiblen Serientod sterben.

laughinglaughinglaughing

Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, das dass ausschließlich auf den Mist der beiden ehemaligen Showrunner oder der Regisseure zurückzuführen ist.

Ist ja an vielen Stellen schon durchgekommen, das vom Gesamtkonzept Brian Fullers nicht viel übriggeblieben ist, deshalb haben die Autoren sich wohl bei dem Computerspiel ausgiebtig bedient, dessen Schöpfer nun wegen tauber Ohren gegen CBS klagt!

Fuller weg, wegen künstlerischer Differenzen, Studio will was anderes, aber nicht mehr viel Zeit bis zum Drehbeginn, dann klaut man sich halt sein Zeug zusammen!

Ich hätte ja einen Pitch für eine Post-Picard Serie mit einem fünf Staffeln übergreifenden Handlungsstrang

Das Ding ist, es gibt so viele Möglichkeiten wie eine Welt nach Voyager aussehn könnte! Fans haben seit dem Ende von "Enterprise" tausende von Ideen in den Raum geworfen, teilweise sogar weit ausgearbeitet, aber das Studio hat ja einerseits mit "Discovery" gezeigt, wie deren Meinung nach ST heutzutage ausehn soll, andererseits wegs Ideenlosigkeit, allen FanFilm-Projekten für die Ewigkeit eine Faust rektal eingeführt, und nicht nur Regeln rausgehaun die all das straft was ein Franchise so am Leben hält, sondern im gleichen Atemzug noch das größte Projekt "Axanar" ausgeschlachtet!

All Hail To Skynet!

Avatar
Majestix83 : : Moviejones-Fan
08.10.2018 13:53 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.16 | Posts: 93 | Reviews: 0 | Hüte: 11

@Rubbeldinger:

Tilly und "Bum"ham sind die beiden Figuren, bei denen ich jedesmal hoffe das sie einen grausamen und irreversiblen Serientod sterben.

Das mit dem Wechsel der Figuren und Schiffe war ja nur der Pitch von Brian Fuller, das war CBS aber wohl zur teuer oder zu aufwendig und wurde daher nicht umgesetzt.

Was den neuen Trailer angeht, scheinbar haben die sich bei dem Klingonendesign nun wieder eines besseren belehren lassen, mal schauen, wie die nun Rückwirkend die erste Staffel erklären wollen. Was mir an dem bislang gezeigten aber wieder hauptsächlich am übelsten aufstößt sind Sonequa Martin-Green und Mary Wiseman, gerade Martin-Green kann irgendwie überhaupt nicht schauspielern finde ich und Mary Wiseman hat anscheinend nur den Landei-Dumpfbacken Blick drauf.

Ich hoffe das Kurtzman nach dem Rausschmiss der beiden ehemaligen Showrunner auch große Teile des Autorenstabes ausgetauscht hat, für das was die in der ersten Staffel teilweise an Storys und Charakter-Entwicklung geliefert haben, müssten die eigentlich vor Scham im Boden versinken. Ich kann mir zumindest nicht vorstellen, das dass ausschließlich auf den Mist der beiden ehemaligen Showrunner oder der Regisseure zurückzuführen ist.

Das nun ausgerechnet die Autorin der "Blaue-Leuchte Wald der getarnte Schiffe finden kann" Episode nun sehr stark bei der Picard-Serie mitmischt, macht mich auch nicht gerade glücklich.

Ich hätte ja einen Pitch für eine Post-Picard Serie mit einem fünf Staffeln übergreifenden Handlungsstrang, der auch vereinzelte Gastauftritte von TNG (erste Staffel), DS9 (erste Staffel) und Voyager (zweite Staffel) beinhalten würde und tatsächlich ein Spiegel der aktuelle Politik wäre (Auftakt: Das Dominion flüchtet in den Föderationsraum). Aber ohne Mitglied in der Writers Guild zu sein, hat man ja anscheinend keine Möglichkeit irgendwas einzureichen, zumindest hab ich keinen Weg gefunden.

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
07.10.2018 21:34 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 379 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Mir gefällt das... aber es stimmt so eine richtige Lieblingsfigur gibt es nicht... kein Ryker oder Data

Avatar
Nietsewitch : : Moviejones-Fan
07.10.2018 17:58 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.14 | Posts: 321 | Reviews: 2 | Hüte: 12

Goil, fand die erste Staffel bis auf die letzte Folge wirklich obercool, was aber unter anderem dem Spiegelwelt-captain geschuldet war, ich hoffe die zweite Staffel kann die Qualität halten, freu mich schon.

Zeit Erwachsen zu werden, und dem Irrsinn den Platz einzuräumen, den er sowieso schon hat.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
07.10.2018 16:51 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.195 | Reviews: 11 | Hüte: 66

@sublim77

Also es gibt nur zwei Charaktere, die mich irgendwie emotional ansprechen! Das ist einerseits Tilly, die aber eher auf etwas dümmliche Art charmant ist, und auf der anderen Seite ist da Michael! Die kann man umschreiben wie man will, sie ist mir einfach grundlegend unsympathisch, die Person an sich!

Ich glaub nicht das es die Serie schaffen wird emotionale Bindungen zu schaffen, weil die Charakterentwicklung zu wirr und Oberflächlich ist bisher! Die zweite Staffel kann da vllt eine positive Entwicklung bewirken, aber allein von den Trailern aus gesehn, findet dies wohl wieder nicht statt, da andere Dinge im Vordergrund stehn, als wirkliche Teamarbeit! Zumindest spiegeln diese erneut nur Action, Effekte und Skandalpresse wieder!

Hats nicht ursprünglich geheissen, die Serie würde irgendwann den Sprung machen und das Setting und die Darsteller wechseln? Also komplett und nicht nur zwischendurch welche austauschen? Das dies jetzt Chraraktere sind die man egtl schon kennt, anstatt wirklich neue einzuführen, während Chraktere die man nicht leiden kann weiterhin dabei sind, finde ich auch keine gute Entwicklung!

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
07.10.2018 16:35 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.572 | Reviews: 25 | Hüte: 250

@Rubbeldinger:

Na dass Michael immernoch mitspielt ist mir schon klar. Ich meinte auch eher, ob sie auch weiterhin auf ihrem "Egotrip" sein wird oder ob man zur (für meine Begriffe Star Trek üblichen) Teamarbeit zurückkehren wird. Vor allem, ob man es in der zweiten Staffel schaffen wird, dass man eine emotionale Bindung zu den Protagonisten aufbauen kann. Denn bisher kann ich ehrlich gesagt keinen der Crew so richig leiden. Die sind alle mehr oder weniger ätzend. Wie gesagt, ich finde Anson Mount recht gut und hoffe da stark auf ihn als Pike. Aber schaun wir mal.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
07.10.2018 12:46 Uhr | Editiert am 07.10.2018 - 12:47 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.195 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Der weichgespülte, bärtige Milchbubi am Ende soll Spock sein? Na Prost Mahlzeit!

@sublim77

Na da bin ich mal gespannt, ob man in der zweiten Staffel das (für mich sehr störende) Problem der mangelnden Sympathie beheben konnte.

Nope! Michael spielt immer noch mit!

Optisch sieht das schon beeindruckend aus, aber ich kann da einfach nichts erkennen was nach Star Trek aussieht, eher das man nun gefühlt entgültig bei Andromeda angekommen ist! Sogar die recht ordentlichen Neuinterpretationen der farblich sortierten Uniformen wurden über Bord geworfen, und anstatt alle damit auszurüsten, hat mans andersrum gemacht und nun tragen alle erneut diese modischen Rohrkrepierer an Hässlichkeit, bei der man auf dem EInfügen-Knopf fürs Sternenflottensymbol eingeschlafen ist!

Weiterhin opulente Action, viel hochglanz Geballer fürs Auge! Ich kann mir nicht vorstellen, und sieht anhand der Trailer auch nicht so aus als ob, das man die Richtung der ersten Staffel ändern und hinter der Grafikdemo ST-Inhalte einbinden wird! Hauptsache sieht gut aus, dann findets schon seine Fangemeinde, auch wenns nur n geringes Haltbarkeitsdatum hat! Aber das ist ja gefühlt bei fast allem so mittlerweile was Unterhaltungsmedien angeht, bei den großen AAA-Spieletiteln siehts genau so aus wie bei Filmen und Serien!

Man muss schon sagen, die Designer machen ihre Sache gut, und für die 3D-Grafiker ist die Arbeit an der Serie sicher ein Fest, und spürbar eine enorme Verbesserung der vorangegangenen Staffel gegenüber, was die Qualität angeht, auf den ersten Blick!

Wenigstens sieht man hier im zweiten Trailer nicht mehr wie einem in Gesicht gerotzt wird!

Bin mir aber sicher das die Gesamtlaufzeit der Folgen wieder genug Raum bietet für tränende Augen, kratzen im Hals und eiskalte Schauer, die einem den Rücken runterlaufen!

All Hail To Skynet!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
07.10.2018 07:46 Uhr | Editiert am 07.10.2018 - 07:47 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.572 | Reviews: 25 | Hüte: 250

Na da bin ich mal gespannt, ob man in der zweiten Staffel das (für mich sehr störende) Problem der mangelnden Sympathie beheben konnte. Mit Anson Mount bin ich da schon einmal bester Dinge, dass man das besser hinbekommt. Optisch ist die Serie unbestritten ein Volltreffer. Auch hier scheint der geneigte Trekkie ja auch anderer Meinung zu sein, aber für mich, sieht das alles Hammer aus. Wenn jetzt noch ein wenig mehr Gruppendynamik unter der Besatzung und etwas weniger "Egomanie" seitens dieser Michael Burnham (selten blöder Name für eine Frau) aufkommt, dann kann das ja doch noch was werden. Ob da nun Spock mitspielt oder nicht, ist für mich jetzt erstmal zweitrangig.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema